LED-OFFSETDRUCK

Mit der LED-Technologie haben wir den Schritt in die Zukunft des Offsetdrucks gesetzt und so ein ganz neues Spektrum in puncto Qualität und kreativer Möglichkeiten geschaffen.

Unseren Kunden steht damit eine vorher nicht gekannte Materialvielfalt zur Verfügung. LED-Offsetdruck sorgt für eine überragende Farbbrillanz sogar auf ungestrichenen Naturpapieren und hat zudem deutliche Umweltvorteile gegenüber allen anderen branchenüblichen Trockentechnologien.

Achtung! Es kommt auf die drei Buchstaben an: LED (Light-Emitting Diodes). Königsdruck arbeitet mit LEDs, der energiesparendsten Trocknertechnologie der Welt.

Leicht zu verwechseln mit  LE-UV (Low Energy), HR-UV (High Reactive),  LEC-UV (low energy curing) und allen anderen UV-Bezeichnungen. Diese arbeiten mit modifizierten, umweltbedenklichen Quecksilber-UV-Lampen unter hoher Energiezufuhr, geben Ozon und viel Wärme an die Umwelt ab, haben eine kurze Lebensdauer und sind problematisch bei der Entsorgung.

  • Brillantere Farben und mehr Kontrast vor allem auf ungestrichenen Papieren werden erreicht.
  • Druckbogen sind beim Verlassen unserer LED-Druckmaschine trocken (vollständig ausgehärtet) und sofort verarbeitungsfähig.
  • Keine Farbveränderungen nach der Druckabnahme an der Maschine (wie bei konventionellem Offsetdruck durch Wegschlagen der Farben im Trocknungsprozess).
  • LED-Drucksachen sind geruchslos! – Bei Naturpapieren und Recyclingpapieren, die konventionell bedruckt werden, ist das wegen chemischer Reaktionen im Trocknungsprozess nicht der Fall.
  • Die Haptik des Bedruckstoffes bleibt erhalten, weil keine Schutzlackierung (z.B. Dispersionslack) notwendig ist.
  • Neben sämtlichen Papiersorten haben Sie die freie Auswahl an Materialien: metallbeschichtete Papiere, Transparentpapiere, AdFix®-, PVC-, PE-Folien (auch transparent) und alle anderen Materialien, die nicht Papier sind, können problemlos bedruckt werden.
  • Bis zu 1,2 mm Bedruckstoffstärke kann bedruckt werden.
  • Mit Deckweiß unterdruckt, können dunkel durchgefärbte Materialien 4- und mehrfarbig bedruckt werden.
  • Transparente und transluzente Bedruckstoffe, auch mit Deckweiß-Unterdruckung, sind bedruckbar.
  • Kein Karbonieren der Anschnitte (bei konventionellem Offsetdruck: Farbabrieb besonders auf weißen Flächen an den Schnittkanten der Drucksachen)
  • Inline-Veredelung: Deutlich besserer Super-DripOff-Effekt. Tolle Lack-Effekte zu erschwinglichem Preis in kürzester Produktionszeit.
  • Sehr hoher Glanz unserer LED-Lacke, partiell oder vollflächig. Mit 96 Glanzpunkten entspricht dieser dem Glanz des UV-Lackes im Siebdruck. Und das inline, in einem Druckgang.
  • Wärmedehnungsanfällige Materialien (z.B. Pretex, Neobond, Lahnit) sind mit LED-Offset formstabil, d.h. es treten keine Passerdifferenzen auf.
  • Kein Einsatz von Druckpuder und damit auch keine Druckpuderrückstände im und am fertigen Produkt.
  • Unsere LED-Druckerzeugnisse sind deink- und recycle-/rezyklierbar!
  • LED-Farben sind komplett frei von Kobalt, Lösemitteln, Mineral- und Pflanzenöl.
  • Keine schwer deinkbare Schutzlackierung (z.B. Dispersionslack) notwendig.
  • Es gibt keine Geruchsbildung im Trocknungsprozess und danach.
  • Keine chemischen Ausdünstungen wie bei konventionellen Offsetfarben.
  • Um 75 Prozent geringerer Energieverbrauch für die Trocknung gegenüber allen anderen Offsetdruck-Trockentechniken.
  • Eine äußerst geringe Wärmeentwicklung durch Einsatz von LED-Strahlern bei der Trocknung der Materialien.
  • Kein Einsatz von Heißlufttrocknern (bis zu 30.000 Watt/Std.).
  • Mindestens 20.000 Stunden Lebensdauer unserer LED-Strahler gegenüber 2000 Std. eines Quecksilber-UV-Strahlers.
  • Keine Wärme- und Ozon-Emission in die Umwelt.
  • Um 95 Prozent geringerer Einsatz von Druckpuder und damit auch keine Druckpuderpartikel in der Atemluft.
  • Unsere LED-Hochleistungsmaschine wurde zu 100 Prozent CO2-neutral hergestellt. Über Climate Partner unterstützen wir ein Waldschutz- und Bildungsprojekt in Kenia.

Mit einem maximalen Druckformat von 760 x 1.060 mm bedrucken wir Materialien bis zu 1,2 mm Stärke. Zur Verfügung stehen sechs Farbwerke und ein Lackwerk. Ein Farbwerk ist speziell mit einem Irisdruckmodul ausgerüstet.